Was sind Aminosäuren? Vorteile und Auswirkungen auf den Körper

Aminosäuren sind eine spezielle Struktur, aufgrund derer Proteine ​​im menschlichen Körper gebildet werden. Dies sind genau die Bausteine, aus denen Protein besteht. Es sind Proteine, die eine der wichtigen Rollen bei allen im Körper ablaufenden Prozessen spielen. Im menschlichen Körper bestehen fast alle Organe aus Proteinen – dies sind Muskeln und verschiedene Bindegewebe, innere Organe, Drüsen, Nägel, Haare, Haut, Knochen und Flüssigkeiten. Durch die Verdauung und Synthese der Nahrung werden Aminosäuren gewonnen, aus denen dann Proteine ​​gebildet werden. Auf dieser Grundlage können wir mit Sicherheit sagen, dass Aminosäuren das wichtigste Element der menschlichen Ernährung sind, gefolgt von Proteinen.

Alle Aminosäuren sind in 2 Gruppen unterteilt:

  • Nicht-essentielle Aminosäuren sind solche Aminosäuren, die im Körper während des Stoffwechsels aus anderen Aminosäuren oder Nährstoffen synthetisiert werden können.
  • Essentielle Aminosäuren sind solche, die vom Körper nicht selbst synthetisiert werden können und daher mit der Nahrung zugeführt werden müssen.

Essentielle essentielle Aminosäuren

Aminosäure Beschreibung
Phenylalanin Beeinflusst Stimmung, Zustand und Hautton, Leber- und Bauchspeicheldrüsenfunktion, reguliert das Sättigungsgefühl. Es stärkt die Schilddrüse, beeinflusst Gedächtnis und Konzentration.
Leucin Reguliert das Immunsystem und steigert die Energie, regt die Fettverbrennung an und senkt den Blutzucker.
Lysin Ist die Grundlage für die Bekämpfung von Viren und stärkt das Immunsystem. Es fördert die Kollagenproduktion und verbessert den Haarzustand. Es hat eine große Wirkung auf die Libido und beugt Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.
Valin Liefert Energie, reduziert Hitze-, Kälte- und Schmerzempfindlichkeit. Unverzichtbar für eine aktive Gehirnfunktion und die Aufrechterhaltung des richtigen Serotoninspiegels.
Threonin Stärkt Bänder und Muskeln, stärkt Zähne und Knochen, schützt die Leber vor Fettleibigkeit.
Tryptophan Bekämpft aktiv Schlaflosigkeit, reguliert den Appetit, verbessert den emotionalen Zustand und erweitert die Blutgefäße.
Methionin Dient in erster Linie der Synthese von Aminosäuren, die dafür verantwortlich sind, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen und das Gewebe zu stärken.
Gestidin Beteiligt sich an der Blutproduktion, die für die Gesundheit der Gelenke erforderlich ist.
Isoleucin Beteiligt sich an der Regulierung des Blutzuckerspiegels, erhöht die Ausdauer.

Lebensmittel, die alle neun essentiellen Aminosäuren enthalten, werden als vollständige Proteine ​​bezeichnet. Zu diesen Quellen gehören Fleisch, Fisch, Geflügel, Milchprodukte, Eier sowie Soja, Quinoa und Buchweizen. Bei einem Mangel an Aminosäuren nimmt das Gewicht ab, das Immunsystem schwächelt und Sportler haben ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Alle neun aus der Nahrung gewonnenen Aminosäuren müssen in die tägliche Ernährung aufgenommen werden. Sie sind für die Proteinsynthese, die Nährstoffaufnahme und die Gewebereparatur unerlässlich. In einigen Fällen kann eine zusätzliche Einnahme von Aminosäuren in Form von Tabletten und Pulver erforderlich sein.

Aminosäureergänzung

In einigen Fällen hat der Körper nicht genügend Aminosäuren aus der Nahrung, daher ist es möglich, zusätzliche Mengen organischer Verbindungen in Form von Pulvern oder . zu sich zu nehmen Tabletten . Wenn Sie den Schlaf und die Stimmung verbessern müssen, wird sehr oft empfohlen, eine zusätzliche Menge Tryptophan einzunehmen. Es hilft bei der Produktion von Serotonin, dessen Mangel direkt mit Depressionen und Schlaflosigkeit zusammenhängt. Um die sportliche Leistung zu steigern, Müdigkeit zu lindern und die Muskulatur wiederherzustellen, nehmen Sportler meist auch zusätzliche Aminosäuren zu sich. Die Einnahme von zusätzlichem Leucin erhöht die Kraft auch bei ungeübten Personen. Bei Langzeiterkrankungen mit Bettruhe, insbesondere bei älteren Menschen, kommt es zu einem Verlust an Muskelmasse. Um es zu erhalten, müssen sie auch zusätzliche Aminosäuren einnehmen. Und aufgrund der Fähigkeit einiger essentieller Aminosäuren, den Abbau von Körperfett zu stimulieren, werden sie aktiv zur Gewichtsreduktion eingesetzt.

In den meisten Fällen erfüllen Muskelaminosäuren die folgenden Funktionen:

  • Bildung der benötigten Proteinmenge, die an vielen Körperprozessen beteiligt ist. Darüber hinaus dringt es in tiefe Gewebe ein und wird für das reibungslose Funktionieren der inneren Organe benötigt.

  • Außerdem sind Elemente der wichtigste Teil von Neurotransmittern und wirken auch oft in ihrer Rolle. Während der Übertragung von Nervenimpulsen von Zelle zu Zelle beginnt das Gehirn effizienter zu arbeiten, das Nahrung benötigt.

  • Richtig ausgewählte Aminosäuren im Sport tragen zur rationellen Verteilung von Vitaminen und Mineralstoffen bei. Dank der effektiven Arbeit der Komponenten ist eine gute Aufnahme der für den Körper notwendigen Elemente gewährleistet.

Protein selbst wird ausschließlich aus einer Aminosäure synthetisiert, deren Nutzen und Schaden wissenschaftlich belegt sind. Wir können mit Sicherheit sagen, dass diese Elemente die Schlüssellösung für die richtige Ernährung sind und von großem Wert sind. Um die Frage zu beantworten, was Aminosäuren enthalten, müssen Sie viel Literatur lesen, aber die größte Menge befindet sich in Protein. Durch die regelmäßige Einnahme von Sportnahrung kann nicht nur der Mangel an essentiellen Mikronährstoffen ausgeglichen, sondern auch die Ausdauer während des Trainings deutlich gesteigert werden.

Es sollte auch beachtet werden, dass bestimmte Arten von Aminosäuren für die Muskelenergieproduktion von Vorteil sind. Die meisten dieser Komponenten werden mit Lebergewebe kombiniert, daher ist es für das normale Funktionieren aller Systeme notwendig, den Mangel ständig auszugleichen. Es gibt Aminosäuren im Bodybuilding, die nicht synthetisiert werden können, daher sollte eine Person sie mit der Nahrung einnehmen. In unserem Körper werden ständig eine Vielzahl von Proteinen synthetisiert, die aber manchmal auch Hilfe benötigen. Ein kompetenter Umgang mit diesem Thema ermöglicht Ihnen durch die richtige und hochwertige Ernährung völlig neue Ergebnisse zu erzielen.

Aminosäuren und Sporternährung. Was sollten Sie verwenden?

Wenn Sie Zweifel haben und nicht wissen, welche Ergänzung Sie wählen sollen, empfehlen erfahrene Fachleute, Lösungen mit einem hohen Gehalt an L-Kristallen zu bevorzugen. Fast alle Aminosäuren, deren Bewertungen Sie im Internet finden, werden in zwei chemische Typen unterteilt – Form D und L, aber nur der zweite Typ gilt als die beste Wahl für Menschen, die ihren Stoffwechsel verbessern möchten. Es gibt auch freie Arten, die sich in der Reinheit der Zusammensetzung von anderen unterscheiden. Aufgrund dieser Eigenschaften müssen Aminosäuren, deren Schaden für den Körper minimal ist, nicht zusätzlich verarbeitet werden. Auf unserer Website können Sie jederzeit Aminosäuren für Sportler kaufen. Wir verkaufen ausschließlich ein geprüftes und zertifiziertes Produkt, welches dokumentarisch bestätigt wird. Es wird jedoch dringend empfohlen, vor einer Bestellung einen Sportarzt zu konsultieren.