Wie nimmt man L-Carnitin richtig ein?

Der moderne Lebensrhythmus zwingt uns, unterernährte Nahrung zu sich zu nehmen und uns nicht ausreichend zu bewegen. All dies, kombiniert mit Stress, führt zu Übergewicht – der Quelle vieler Krankheiten. Wenn Sie abnehmen möchten, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie.

Wofür ist Carnitin?

Erschöpfender Stress ist eine große Belastung für den Körper und insbesondere für das Herz. Daher verwenden sie zusätzlich zu ihnen Sporternährung. Einer der Hauptbestandteile in Sportergänzungsmitteln für eine sichere Gewichtsabnahme ist Carnitin zur Gewichtsabnahme.

Die wichtigste und schnellste Energiequelle für den Körper sind Kohlenhydrate. Bei erhöhten Belastungen und zu wenig Kohlenhydraten in der Nahrung nutzt der Körper Fettreserven als Brennstoff. Daraus schließen wir, dass L-Carnitin nicht wirkt, wenn Sie keine kohlenhydratarme Diät einhalten.

L-Carnitin gibt es in verschiedenen Formen:

In welcher Form er es einnehmen möchte, entscheidet jeder für sich. Es ist nur erwähnenswert, dass flüssiges Carnitin aufgrund seiner schnellen Absorption als die am besten geeignete Option angesehen wird.

Bei regelmäßiger Einnahme von Carnitin in Kombination mit Sport und Diät wird ein positiver Effekt beobachtet. Fettdepots nehmen ab, die Arbeit von Herz und Leber verbessert sich. Lasten sind leichter zu tragen. Da es den Stoffwechsel beschleunigt, steigt das Hungergefühl.

Anleitung zur richtigen Einnahme von L-Carnitine

L-Carnitin ist kein Fatburner. Es aktiviert nur den Fettstoffwechsel und beschleunigt die Abgabe von Lipiden an die Zellen, verbrennt sie jedoch nicht. Es eignet sich hervorragend für aerobe Aktivitäten wie Laufen, Schwimmen, zügiges Gehen, Radfahren. Wenn Sie weiterhin eine sitzende Lebensweise führen, ist Carnitin nichts für Sie. Ausschlaggebend ist eine erhöhte Arbeitsbelastung und ein Kaloriendefizit – im Normalzustand ist keine Fettverbrennung notwendig.

Wie nehme ich Ale-Carnitin an Trainingstagen?

An dem Tag, an dem Sie trainieren, ist es am besten, L-Carnitin 20-30 Minuten vor Trainingsbeginn und immer auf nüchternen Magen einzunehmen. Auf die Frage, wie viel Carnitin zur Gewichtsreduktion einzunehmen ist, sind es optimal 1500-2000 mg pro Tag. Es macht keinen Sinn, 2000 mg zu überschreiten, da Studien keinen Nutzen höherer Dosen gezeigt haben. An Trainingstagen ist es am besten, diese Dosis vor dem Training 20-30 Minuten im Voraus einzunehmen. Das Training wird am besten im Cardio-Modus durchgeführt, oder wenn es sich um ein Krafttraining handelt, fügen Sie am Ende 20-30 Minuten Cardio hinzu.

Einnahme von Carnitin an Ruhetagen

An Tagen, an denen Sie keinen Sport treiben, müssen Sie weiterhin L-Carnitin einnehmen. Idealerweise – 2 Dosen: morgens vor dem Frühstück und nachmittags vor dem Mittagessen auf nüchternen Magen 500-1000 mg auf einmal. An Ruhetagen werden Sie sich auch körperlich betätigen: den Weg zur Arbeit, zum Geschäft, zu einem Meeting usw. Obwohl diese Belastung nicht groß sein wird, hilft sie dennoch bei der Freisetzung von Fettsäuren. Zu bedenken ist auch, dass der Körper nach dem Training am zweiten Tag noch auf einen beschleunigten Stoffwechsel eingestellt ist. Und wenn Sie immer einen aktiven Lebensstil führen, dann ist dies ein noch größeres Plus – der Körper verbrennt noch mehr überschüssiges Fett.

Wie ist L-Carnitin-Flüssigkeit einzunehmen?

Flüssiges Carnitin wird viel schneller aufgenommen und beginnt sofort zu wirken. Es wird entweder in Einwegampullenfläschchen hergestellt, die bequem zum Training eingenommen werden können, oder in Form eines Konzentrats, das in Wasser aufgelöst werden kann.

Wie sind L-Carnitin-Tabletten und -Kapseln einzunehmen?

In Tabletten und Kapseln wird das Medikament etwas länger vom Körper aufgenommen als flüssige Formen von Levocarnitin, dies muss bei der Einnahme berücksichtigt und 30-40 Minuten vor dem Training eingenommen werden. Es lohnt sich auch, einen weiteren wichtigen Faktor zu berücksichtigen, die aggressive Umgebung des Magens neutralisiert die Tabletten und Sie erhalten einen geringeren Anteil der Substanz selbst.

L-Carnitin-Aufnahme

Der Aufnahmeverlauf beträgt nicht mehr als 4-6 Wochen, dann eine 2-wöchige Pause, damit der Körper keine Sucht entwickelt. Nach einer 2-wöchigen Pause können Sie L-Carnitin weiter einnehmen.

Wichtig: Sportergänzungsmittel sollten nicht der Hauptbestandteil der Nahrung sein. Verwenden Sie sie mit Bedacht in Verbindung mit Ihrer Ernährung und regelmäßig als Lebensstil. Nur so können Sie Ihren Körper wieder normalisieren und in guter Verfassung halten, ohne Stress zu erschöpfen.

Jetzt wissen Sie, wofür Carnitin ist, wie man es richtig einnimmt und wie es nützlich ist. Verwenden Sie es während der Trainingszeiten. Damit gewinnen Sie schlankere Muskelmasse, ohne überschüssiges Fett und reduzieren das Körperfett und können einfach Lasten leichter tragen.