Ernährung für einen Vegetarier, um Muskelmasse zu gewinnen

Wie gewinnen Vegetarier Muskeln? Wie Sie wissen, ist Protein der Hauptbaustoff für Muskeln, und die wichtigsten Proteinquellen sind Lebensmittel tierischen Ursprungs. Kann wer auf Fleisch, Fisch und sogar Milchprodukte verzichtet, wer sich streng pflanzlich ernährt, kann Muskelmasse aufbauen? Es stellt sich heraus, dass sie es können. Auch pflanzliche Lebensmittel enthalten Proteine ​​und Aminosäuren – irgendwo mehr, irgendwo weniger. Veganer gestalten ihre Ernährung so, dass sie Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte und andere Pflanzen essen, die am meisten Protein enthalten.

Auch das Vorhandensein von Aminosäuren wird berücksichtigt: Die Muskelmasse eines Vegetariers kann auf Lysin, Valin, Lecin und Isoleucin, Treolin und Tryptophan, Phenylalanin und Methionin nicht verzichten.

Merkmale der Sporternährung für Vegetarier und Veganer

Die Intensität der Trainingseinheiten, ihre Anzahl und eine Zunahme der Belastungen ermöglichen es nicht, den Bedarf des Körpers an Proteinen und Aminosäuren vollständig durch pflanzliche Nahrung zu decken. Auch Hülsenfrüchte sparen nicht – häufiger Verzehr von Erbsen oder Bohnen kann zu ernsthaften Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt führen. Was sollten Sie also tun?

Für Vegetarier ist es einfacher als für Veganer – sie trinken Milch, daher sind die wichtigsten Sportnahrung für Vegetarier zum Muskelaufbau Proteinshakes aus Sojaisolat und Molkenprotein. Es gibt ein pflanzliches Protein – diese Art von Protein wird aus der Grünalge Spirulina, Sonnenblume, Soja, Reis und anderen Quellen nichttierischen Ursprungs gewonnen.
Kreatin und BCAAs sind sowohl für Veganer als auch für Vegetarier geeignet. Es erhöht die Ausdauer während des Trainings, verhindert eine vorzeitige Ermüdung des Körpers.
Sie benötigen auch Pre-Workout-Komplexe, die die richtige Aktivität des zentralen Nervensystems stimulieren und die Trainingsergebnisse verbessern.


Vitamin-Mineral-Komplexe sind nicht weniger wertvoll, sie sorgen für die normale Funktion aller Körpersysteme, verbessern den Zustand von Haaren, Haut und Nägeln. Besonders wichtig ist Vitamin B12.
Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie als Vegetarier Muskeln aufbauen können, vergessen Sie nicht L-Glutamin. Es wird leicht absorbiert und hilft, sich nach dem Training zu erholen. Dieses vegane Nahrungsergänzungsmittel wird Smoothies, Cerealien und kalten Getränken zugesetzt.
Alle vegetarischen Mahlzeiten können in 2 Kategorien unterteilt werden – Pre-Workout und Post-Workout. Zu den ersten gehören BCAA, Beta-Alanin und Kreatin. Die zweite ist Protein und Glutamin. Beim Kauf von vegetarischer Sportnahrung müssen Sie darauf achten, dass diese mit Nicht-GVO-Produkten hergestellt wird. Veganes Protein ist übrigens nicht nur für diejenigen, die keine tierischen Lebensmittel essen. Es ist ideal für Sportler und Bodybuilder, die gegen Milchprodukte allergisch sind.